Mitbestimmung

Unser demokratisches System lebt von der Gewaltentrennung. Nur wenn die drei Gewalten (Legislative, Exekutive und Judikative) strikt voneinander getrennt sind, kann eine Machtkonzentration verhindert werden. Als Abgeordneter zum Nationalrat bin ich Teil der gesetzgebenden Gewalt und ich nehme meine Aufgabe sehr ernst.

Michael Ikrath ParlamentDas Parlament lebt von mündigen, selbstbestimmten Abgeordneten und nicht von angepassten Parteisoldaten. Wir brauchen einen gelebten, starken, leistungsorientierten Parlamentarismus!

Parlamentarismus, so wie ich ihn verstehe, braucht kritische, eigenständige Persönlichkeiten. Wir brauchen Parlamentarier, die in der Lage sind komplexe Sachverhalte zu verstehen und für die Bürger zu übersetzen und die in einer Debatte ihre Positionen gekonnt zu vertreten wissen. Die parlamentarische Arbeit lebt vom Diskurs und dem Austausch der besten Argumente!

Ich möchte als Parlamentarier Teil eines Systems sein, das Interesse und Begeisterung weckt und das Menschen zur Teilhabe und Mitbestimmung am politischen Geschehen inspiriert.

Das mag ambitioniert sein, aber mit weniger gebe ich mich nicht zufrieden.